Aktuelles

Cystinurie beim Irish Terrier – Zwischenstand Juli 2023 

Thema: Cystinurie beim Irish Terrier

Wir berichten seit dem 1. Februar 2020 durchgängig und immer aktuell zu Fortschritt und Status dieses Projekts. Hier finden Sie nun den aktuellen Status (Stand Juli 2023) zum Fortgang der Bemühungen zum Thema Cystinurie beim Irish Terrier. Dr. Ulrich Merschbrock hat den Stand der Dinge in einem kurzen Bericht übersichtlich zusammengefasst und gibt einen Ausblick.


Mit besten Grüßen,
Rasse-Team
Förderverein Irish Terrier

Erläuternde Anmerkung

Thema: Cystinurie beim Irish Terrier

Juni Heft “Der Terrier” – Hintergrund zum Beitrag “Pinkeln für die Wissenschaft”

Im Mitteilungsblatt des KfT Der Terrier aus Juni 2023 wurde der Beitrag “Pinkeln Für die Wissenschaft” veröffentlicht und in der Einführung als “launiger Beitrag” eingeordnet. Weil der Förderverein Irish Terrier seit Februar 2020 durchgängig und aktuell zu Fortschritt und Status der Bemühungen von Dr. Ulrich Merschbrock zur Cystinurie beim Irish Terrier berichtet, passt auch ein individueller Erfahrungsbericht zur Urinabnahme in diesen Kontext. Umstände und Mühen werden in dem genannten Beitrag von der Autorin ansprechend geschildert. Die Entnahme einer Urinprobe ist ein wichtiger Baustein und steht am Ende des Protein-Provokations-Tests.


Erläuternde Anmerkung von Dr. Ulrich Merschbrock

Der hervorragend geschriebene Erfahrungsbericht der Autorin ist eine Bereicherung für die Probandengewinnung. Um Missverständnissen vorzubeugen stellen wir Folgendes fest:

Die im Beitrag „Pinkeln für die Wissenschaft“ in der Juni Ausgabe des Terriers stehende Textpassage: „Mein Rüde trägt das krank machende Gen nicht in sich …“ muss dahin gehend geändert werden in Mein Rüde kann aufgrund der vorliegenden Urinergebnisse als Nicht Cystinsteinbildner angesehen werden“.

Diese Formulierung bedeutet, dass der Rüde meiner Meinung nach keine Cystinharnsteine bilden wird und insofern klinisch gesund ist. Er kann aber ohne weiteres ein Anlageträger für diese Erbkrankheit darstellen. Das Ziel meines Protein-Provokation-Tests ist die Unterscheidung von klinisch gesunden und klinisch erkrankten Rüden und stellt im Gegensatz zum COLA-Test ein starkes Kriterium für die Probandenauswahl in der Genomstudie für Irish Terrier an der Universität Bern dar. Ich weise darauf hin, dass für die Cystinurie Typ III noch kein Gentest existiert!

Dr. Ulrich Merschbrock, Heinsberg


Gastbeitrag der OG Schwerte

Irish Terrier Trimmen in Dorsten

Wir freuen uns, dass wir einen kleinen Bericht der OG Schwerte hier veröffentlichen dürfen. Am 22. April haben einige Mitglieder der OG Dorsten eine kleine Trimmübung auf der Gelände der OG Dorsten ’90 veranstaltet. Herzlichen Dank an die beiden OGs!

OG Schwerte im Klub für Terrier

Die OG Schwerte besteht seit dreißig Jahren und hat sich in dieser Zeit zu einer recht Irish Terrier lastigen Gemeinschaft entwickelt. Wir verstehen uns als Zusammenschluss von Terrierfreunden, die auch ohne allzu große Ambitionen für Show und Sport eine nette Gemeinschaft suchen, in der man sich über das gemeinsame Hobby – und viele andere Themen – austauschen kann. Wer Rat und Hilfe rund um den Terrier sucht ist bei uns an der richtigen Adresse, denn wir haben erfahrene Ausbilder und Züchterinnen und Züchter in unseren Reihen. Auf vielfachen Wunsch haben wir am 22. April 2023 auf der Anlage der OG Dorsten einen gemeinsamen Trimmnachmittag veranstaltet. Neben unseren Mitgliedern waren auch etliche andere Irish Besitzerinnen und -besitzer dabei.



Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es dann an die praktischen Übungen. Vom ruhigen Stehen auf dem Tisch für die Jüngsten über das Ausprobieren verschiedener Trimmmesser bis zu Anleitungen zum korrekten Trimmen auch der schwierigsten „Problemzonen“ war alles dabei. Die Stimmung war gut und entspannt, die Versorgung mit Kaffee und Kuchen durch das bewährte Team der OG Dorsten hervorragend. Der Nachmittag ist uns allen in bester Erinnerung geblieben. Vielen Dank an die Teilnehmer und an die OG Dorsten, dass wir auf deren wunderbarer Anlage zu Gast sein durften.

Andreas Clauser
Erster Vorsitzender der OG Schwerte im KfT

Bilder von Ursula Seemann und Nicole Kasimir

Irish Special Dorsten 2023




Wer wissen will wie’s war, kann das hier tun.

Wir freuen uns auf das dritte IRISH SPECIAL in Dorsten.
Das SPECIAL findet am Samstag den 09. September 2023 auf dem
Gelände der Ortsgruppe Dorsten `90 im Klub für Terrier von 1894 e.V. statt.

Einige Besucher aus dem letzten Jahr

Bildmaterial von Moments in Pics – Nina Bläser

Informationen



WANN?
09. September 2023 – Einlass ab 9:00 – Beginn der Veranstaltung 10:00

WO?
Gelände der Ortsgruppe Dorsten `90 im Klub für Terrier e.V. von 1894. Alte Hervester Str.15 – 46284 Dorsten.

WIE HOCH IST DAS MELDEGELD?
Das Meldegeld beträgt für einen Hund 10,- €

KATALOG
Hier können Sie den Katalog herunterladen. Der Ablauf der Veranstaltung und das Geschehen im Ring folgt der im Katalog ausgewiesenen Reihenfolge.



DER KATALOG steht nun zum Download bereit!

Jeder Hund, ob gemeldet oder Besucherhund, benötigt eine gültige Tollwutschutzimpfung. Der Impfpass ist am Eingang vorzulegen.

GIBT ES STELLPLÄTZE FÜR WOHNMOBILE UND WOHNWAGEN?
Stellplätze für Wohnmobile bis 3,5t und einer Länge bis 7m stehen in begrenzter Zahl zur Verfügung. Diese werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Platzmiete incl. Strom 15,- €. Anreise frühestens Freitag, 08.09.2023 ab 18.00 Uhr.

Stellplatz
Sorry, alle Stellplätze sind vergeben.
Hinweis:
Stellplätze gibt es auch ganz in der Nähe z.B. hier

Programm



WAS WIRD GEBOTEN?
1. Vorstellung der Würfe und Elterntiere. Es werden die Würfe vom 01.06.2022 bis 31.05.2023 mit ihren Elterntieren vorgestellt.
2. Vorstellung der Deckrüden. Es werden die gemeldeten Deckrüden präsentiert.
3. Vorstellung der Veteranen. Bisher sind die älteren Irish Terrier zu kurz gekommen. Daher werden wir diesmal eine Veteranenvorstellung veranstalten. Gemeldet werden können alle Rüden und Hündinnen ab dem 8. Lebensjahr. Wir freuen uns darauf!

Jeder teilnehmende Irish Terrier wird von einer professionellen Fotografin fotografiert. Dieser Service ist in der Meldegebühr enthalten. Zudem bekommen alle teilnehmenden Hunde ein kleines Geschenk.

*Eventuelle Änderungen am geplanten Ablauf des Ring-Programms folgen an dieser Stelle.

WIE IST DER ZEITLICHE VERLAUF?

Einlass: 9.00 Uhr
Beginn:
10:00
Nach der Begrüßung um 10.00 Uhr starten wir mit der Junghundevorstellung.
Die Präsentation der Junghunde beginnt mit den jüngsten gemeldeten Teilnehmern.
Nach der Mittagspause folgt die Vorstellung der Deckrüden und der Veteranen.

WER MODERIERT DIE VERANSTALTUNG?



Durch das Irish Special führt uns, wie auch schon wie in den letzten beiden Jahren Sebastian Schmidt-Kort in gewohnt sympathischer und fachkundiger Art. Sebastian wird u. A. die Züchter und Züchterinnen interviewen und deren Zuchtstätten vorstellen sowie die Deckrüden und Veteranenhunde und deren Besitzer und Besitzerinnen.

WERDEN DIE HUNDE VON EINER ZUCHTRICHTERIN ODER EINEM ZUCHTRICHTER BEURTEILT?
Es erfolgt keine Einzelbeurteilung durch einen Zuchtrichter. Das Veranstaltungskonzept hat sich in den letzten Jahren bewährt, und gibt uns wieder viel Zeit für den Austausch von Gedanken, Ideen und Informationen rund um unsere Irish Terrier.

InfobuttonEs gibt in Deutschland sicherlich keine Veranstaltung, bei der mehr Irish Terrier zeitgleich an einem Ort sind.

GIBT ES VERKAUFSSTÄNDE?
Ja, es werden einige Anbieter mit attraktiven Produkten zu Gast sein. Diesmal gibt es auch einen Leckerchen-Anbieter. Der zentrale Informationspunkt für alle Besucherinnen und Besucher ist der Stand des Fördervereins Irish Terrier.

GIBT ES EIN CATERING?
Die Verpflegung übernimmt am Samstag das bewährte Team der Ortsgruppe Dorsten. Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt.

WAS GIBT ES SONST NOCH?

Künftige Besitzerinnen und Besitzern sowie Irish Terrier Neulinge haben die gute Gelegenheit, sich zu vielen Aspekten der wunderbaren Rasse aus erster Hand zu informieren.

Thema Mantrailing: Es gibt eventuell eine kleine Vorführung zu dieser Disziplin. Eine gute Gelegenheit sich zu dieser spannenden Beschäftigung zu informieren.

Das Team von Farbwelten-Fotografie ist vor Ort. Sie können die Gelegenheit nutzen, um professionelle Bilder von Ihrem Irish Terrier erstellen zu lassen.

Link zum Veranstaltungsort
Link zur Nachlese zum Irish Special 2021
Link zur Nachlese zum Irish Special 2022




Viele Grüße
Organisationsteam DORSTEN 2023

Thema: Ukraine Terrier Hilfe

THEMA: Öffentlichkeitsarbeit für unsere Terrier
Unterstützung der Ukraine-Terrier-Hilfe durch den Förderverein Irish Terrier

Damit es weitergeht

Der Rückblick auf 11 Monate Ukraine-Terrier-Hilfe (In: der Terrier, 115. Jahrgang, 3.23, S. 18f.)
zeigt, dass es mit der bisherigen Hilfe für die geflüchteten Menschen und ihre Hunde noch nicht getan ist. Obgleich schon viel Hilfe und Unterstützung geleistet worden ist, nimmt die Spendenbereitschaft nun ab und es ist unsicher wie lange die Hilfe noch auf einem guten Niveau gehalten werden kann. Die Menschen sind inzwischen durch staatliche Hilfsprogramme abgesichert, aber diese Hilfen berücksichtigen nicht die Vierbeiner. Deshalb ist es wichtig, dass weitere Spenden an die in Kooperation mit dem KfT ins Leben gerufene Ukraine-Terrier-Hilfe geleistet werden, um weiterhin konkret und gezielt zu unterstützen. Das hohe Engagement für die Terrier aus dem Kriegsgebiet, das Silvia Neske und Sebastian Schmidt-Kort bisher aufgebracht haben, darf ebenso wenig abreißen, wie die Spendenbereitschaft für die Terrier aus der Ukraine. Wir haben uns dazu entschieden durch eine Spende die gute Arbeit der Ukraine-Terrier-Hilfe zu unterstützen und damit einen kleinen Beitrag für die Terrier zu leisten. Wir bedanken uns bei Silvia Neske und Sebastian Schmidt-Kort für ihren Einsatz und wünschen ihnen viel weitere Unterstützung.

Den Artikel von Silvia Neske und Sebastian Schmidt-Kort finden Sie im Vereinsmagazin „der Terrier, 115. Jahrgang, 03.23, S. 18f.


Mit besten Grüßen,
Der Vorstand

CRUFTS WINNER 2023

Mit Royal Rubys’ Made of Fire wurde ein Irish Terrier aus einer deutschen Zuchtstätte
Best Of Breed at Crufts 2023. Ein fantastisches Ergebnis für Carolin Schmidt (Royal Rubys’ Irish Terrier) und ihren selbst gezüchteten Rüden Dante, der sich gegen eine sehr große Konkurrenz durchsetzte.
Die Crufts in Birmingham ist wohl eine der bedeutendstenAusstellungen in der Welt. Das letzte Mal wurde vor acht Jahren ein Irish Terrier aus Deutschland dort Rassebester.
Wir gratulieren Carolin Schmidt zu diesem großartigen Ergebnis und bedanken uns für ihren Bericht und die Fotos.


Dante gewinnt Crufts!

Ein Bericht von Carolin Schmidt (Royal Rubys’ Irish Terrier)

Schon lange hatte ich mir vorgenommen die Crufts in Birmingham/England zu besuchen. Von vorne herein war mir aber auch klar: “Wenn ich gehe, stelle ich auch aus!” – Die Jahre zogen ins Land und irgendwie hatte es nie wirklich gepasst. Dieses Jahr war dies jedoch anders. Mein Rüde Dante nun 2,5 Jahre alt und mehrfach qualifiziert dort zu starten. Unter anderem da er “Best of Winners” in Montgomery im Oktober 2022 wurde und zuletzt durch sein “Best in Show” bei der North of England Irish Terrier Championship Show im November 2022. Gesagt, getan. So machten wir uns am 9.3. auf den Roadtrip nach Birmingham. Nachdem Schneechaos gemeldet war,  freuten wir uns umso mehr als wir bei strahlendem Sonnenschein am Hotel ankamen.



Am nächsten Tag ging es früh zum Messegelände. Beachtliche 67 Irish Terrier,  aus verschiedensten Ländern, waren gemeldet – einer der größten Meldezahlen der letzten Jahre. Unsere Richterin Beverly Deacon richtete zügig und zielsicher alle Hunde durch. Ich bin unendlich dankbar,  glücklich und stolz, dass sie in meinem selbstgezüchteten Dante (Royal Rubys’ Made of Fire) ihren Rassebesten fand.

Dante’s kleine Reisebegleiterin Surely (Kells Cock Sure) von Kelly Wamsler wurde mit ihren gerade mal 13 Monaten aus der Jugendklasse heraus zweitbeste Hündin und erhielt das Res. CC.

Auf dem Tisch: Kells Cock Sure wird von Mrs. Deacon in Augenschein genommen.

Ich bin sehr stolz, dass es Dante gelungen ist, nach acht Jahren, die Crufts-Best of Breed-Krone wieder nach Deutschland zu holen.
Was für ein Erlebnis!
– Carolin Schmidt –

Royal Rubys’ Made of Fire
First in Class, CC, BOB
Judged by Mrs. Beverly Deacon

Royal Rubys’ Made of Fire (Rufus Look at Me x Royal Rubys’ Just Like Fire)

Cystinurie beim Irish Terrier – PPT Screening in Dorsten am 22. April

Der Förderverein Irish Terrier lädt ein

zum kostenlosen Protein-Provokations-Test Screening am Samstag dem 22. April auf dem Gelände der Ortsgruppe Dorsten ’90 im KfT e.V. Nutzen Sie diese Gelegenheit zur Gesundheitsvorsorge für Ihren Irish Terrier Rüden und unterstützen Sie die Forschungsarbeit zur Cystinurie beim Irish Terrier.

Bedingungen

Wenn Sie einen Irish Terrier Rüden besitzen, der mindestens 15 Monate alt ist, keine gesundheitlichen Probleme hat, weder kastriert noch mit einem Hormonchip versehen ist oder das Präparat Ypozane erhält, dann können Sie an der Studie teilnehmen.  Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Erforschung der erblich bedingten Cystinurie Typ III, die beim Irish Terrier und weiteren 60 anderen Hunderassen vorkommt. Wenn Sie darüber hinaus wissen möchten, ob ihr Rüde möglicherweise Cystinsteine bildet, dann führen Sie idealerweise den Protein-Provokationstest (PPT) durch.

Alle wichtigen Informationen zum Aufruf, Probenentnahme und Testverfahren beinhaltet das Dokument Aufruf zur Probenentnahme unter Verwendung des Protein-Provokations-Test (PPT)

Was habe ich davon?
Das große Plus einer Teilnahme ist das sehr schnelle Wissen, ob der eigene, noch junge Irish Terrier Rüde ein Steinbildner ist und dass man hier prophylaktisch schnell handeln kann. In jedem Fall wird durch die Teilnahme ein neuer sicherer Proband für die Studie gewonnen. Das PTT Screening und die Entnahme der EDTA Blutprobe ist an diesem Tag kostenlos.

FAQsWas muss ich vorab wissen?

Wann: 22. April ab 12:00 Uhr
Wo: auf dem Gelände der OG-Dorsten `90 im Klub für Terrier von 1894 e.V.
Alte Hervester Str. 15, 46284 Dorsten
Verpflegung: Für Kaffee, Kuchen und Getränke ist gesorgt.

Was muss ich mitbringen?
Bringen Sie bitte die Ahnentafel Ihres Rüden in Kopie mit.
Alle weiteren notwendigen Formulare werden vor Ort erstellt.

Was muss ich tun?
Führen Sie die Fütterung Ihres Rüden wie im Protein-Provokations-Test beschrieben durch. Wenn Sie an dem Screening am 22. April teilnehmen wollen, beginnen Sie bitte mit der Fütterung gemäß PPT am 17. April. Halten Sie sich bitte genau an die Instruktionen.

Was wird vor Ort gemacht?
Der Urin wird vor Ort gesammelt.
EDTA Blut wird vor Ort entnommen.

Wer entnimmt die Proben?
Dr. Ulrich Merschbrock ist vor Ort und entnimmt die Proben.

Was passiert mit den Proben?
Der Urin wird in der Praxis untersucht. Sie erhalten den Befund des Urins per Mail.
Bei Eignung des Rüden für das Forschungsprogramm werden die Blutproben nach Bern versendet. Das übernimmt alles Dr. Merschbrock.

Entstehen Kosten für die Teilnahme?
Nein! Ihnen entstehen keine Kosten.

Ist eine Anmeldung erforderlich?
Bitte melden Sie sich für den Testtag bei Dr. Merschbrock per Mail an.
Kontaktieren Sie ihn bitte direkt, wenn sich noch Fragen haben.



Mit besten Grüßen,
Rasse-Team
Förderverein Irish Terrier

Cystinuria in the Irish Terrier – lecture and call


Subject: Cystinuria in the Irish Terrier

Summary of the lecture on the current state of research on cystinuria.
Presented at the:
German Breeders Association and the Irish Terrier Association in Bad Sassendorf on 05.03.2023

Dear Irish Terrier friends
Here we present the relevant information on the current status of the cystinuria effort in the Irish Terrier. We have been reporting continuously and always up-to-date on the progress and status of this project since 1 February 2020. In the following we offer the possibility to read or download the summary of the lecture by Dr. Ulrich Merschbrock on the subject of cystinuria in the Irish Terrier. The lecture was held on the occasion of the Irish Terrier Breeders’ Meeting and the General Meeting of the Förderverein Irish Terrier im KfT von 1894 e.V. You will also find a call for a sample collection linked to a simple test procedure, the Protein Provocation Test (PPT). Both the description of how to perform the PPT and the necessary forms are available for download here. We wish you many new insights while reading the summary and hope for a lively participation in the study.


1) Summary of the lecture by Dr. Ulrich Merschbrock

The Breeders’ Meeting and subsequent General Meeting of the Irish Terrier Society in Bad Sassendorf was a first-class opportunity to get a first-hand status report on the current state of research on cystinuria in Irish Terriers.
Dr. Ulrich Merschbrock, who has worked on the subject with great dedication over the past years, gave a lecture in which he reported on the latest findings and results from research. The reorganisation proposals, ideas and approaches of Dr. Merschbrock persuaded Prof. Dr. Tosso Leeb, Director at the Institute of Genetics/Pet Genetics of the University of Bern to engage him as an external scientific collaborator for the project and the ongoing study. We are pleased to be able to present the summary of the lecture here and wish Dr. Merschbrock continued success in his research and thank him for his ongoing high level of commitment to the welfare of our Irish Terriers.

In the German article on the German part of the site you will also find a call for a sample collection linked to a simple test procedure, the Protein Provocation Test (PPT) as alrready descriped in lecture. Both the description of how to perform the PPT and the necessary forms are available for download there. We wish you many new insights while reading the summary and hope for a lively participation in the study.

You will find there all important information on calling, sample collection and test procedure is contained in the document Aufruf zur Probenentnahme unter Verwendung des Protein-Provokations-Test (PPT)

If you have any further questions, please do not hesitate to contact Dr. Merschbrock. He would be pleased if he can recruit as many younger Irish Terrier males as possible for the genome study and the protein provocation test PPT).


Mit besten Grüßen,
Rasse-Team
Förderverein Irish Terrier

Cystinurie beim Irish Terrier – Vortrag und Aufruf 

Thema: Cystinurie beim Irish Terrier

bei der Züchterversammlung Irish Terrier im KfT und
der Mitgliederversammlung des Förderverein Irish Terrier im KfT von 1894 e.V.
Bad Sassendorf am 5.März 2023

Liebe Irish Terrier Freund*innen,

hier stellen wir die relevanten Informationen zum aktuellen Sachstand der Bemühungen zur Cystinurie beim Irish Terrier vor. Wir berichten seit dem 1. Februar 2020 durchgängig und immer aktuell zu Fortschritt und Status dieses Projekts. Im Folgenden bieten wir die Möglichkeit an, die Zusammenfassung des Vortrags von Dr. Ulrich Merschbrock zum Thema Cystinurie beim Irish Terrier, zu lesen oder herunterzuladen. Der Vortrag wurde anlässlich der Züchterversammlung Irish Terrier und der Mitgliederversammlung des Förderverein Irish Terrier im KfT von 1894 e.V. gehalten. Ebenfalls finden Sie hier einen Aufruf zu einer Probenentnahme, die mit einem einfachen Testverfahren, dem Protein-Provokations-Test (PPT) verknüpft ist. Sowohl die Beschreibung der Durchführung des PPT, als auch die erforderlichen Formulare stellen wir hier zum Download zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viele neue Erkenntnisse bei der Lektüre der Zusammenfassung und hoffen auf eine rege Teilnahme an der Studie.


1) Zusammenfassung des Vortrags von Dr. Ulrich Merschbrock

Die Züchterversammlung und anschließende Mitgliederversammlung des Fördervereins Irish Terrier in Bad Sassendorf war eine erstklassige Gelegenheit einen aktuellen Statusbericht zum Stand der Forschung zur Cystinurie beim Irish Terrier aus erster Hand zu bekommen.
Dr. Ulrich Merschbrock, der in den letzten Jahren mit sehr viel Einsatz das Thema bearbeitet hat, hielt einen Vortrag, in dem er zu den neuesten Erkenntnissen und Ergebnissen aus der Forschung berichtete. Die Reorganisationsvorschläge, Ideen und Ansätze von Dr. Merschbrock haben Prof. Dr. Tosso Leeb, Direktor am Institut für Genetik/Heimtiergenetik der Uni Bern dazu bewogen ihn als externen wissenschaftlichen Mitarbeiter für das Projekt und die laufende Studie zu engagieren. Es freut uns, dass wir die Zusammenfassung des Vortrags hier vorlegen können und wünschen Dr. Merschbrock weiterhin viel Erfolg bei seinen Forschungen und bedanken uns für sein anhaltendes hohes Engagement zum Wohl unserer Irish Terrier.


2) Der Protein-Provokations-Test (PPT) und die Anleitung zur Probenentnahme

Wenn Sie einen Irish Terrier Rüden besitzen, der mindestens 15 Monate alt ist, keine gesundheitlichen Probleme hat, weder kastriert noch mit einem Hormonchip versehen ist oder das Präparat Ypozane erhält, dann können Sie an der Studie teilnehmen.  Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Erforschung der erblich bedingten Cystinurie Typ III, die beim Irish Terrier und weiteren 60 anderen Hunderassen vorkommt. Wenn Sie darüber hinaus wissen möchten, ob ihr Rüde möglicherweise Cystinsteine bildet, dann führen Sie idealerweise den Protein-Provokationstest (PPT) durch.

Alle wichtigen Informationen zu Aufruf, Probenentnahme und Testverfahren beinhaltet das Dokument Aufruf zur Probenentnahme unter Verwendung des Protein-Provokations-Test (PPT)

Was habe ich davon?
Das große Plus einer Teilnahme ist das sehr schnelle Wissen, ob der eigene, noch junge Irish Terrier Rüde ein Steinbildner ist und dass man hier prophylaktisch schnell handeln kann. In jedem Fall wird durch die Teilnahme ein neuer sicherer Proband für die Studie gewonnen.


3) Sie wollen die Probe einsenden. Nutzen Sie dazu bitte die folgenden Formulare


4) Ablaufschema Probenentnahmen und Versand

Hinweis
Der Förderverein Irish Terrier hat ein Budget von 1.500 EUR für die Kostenübernahme der Probeneinsendung freigegeben. Gegen Vorlage der Belege, beteiligt sich der Förderverein mit 30,- € je Proband an den Kosten für die Entnahme der EDTA Blutprobe und des Versandes.


Mit besten Grüßen,
Rasse-Team
Förderverein Irish Terrier

Kamingespräche – Wiederholung

Die Wiederholung der Kamingespräche

Kamingespräche mit Hans Grüttner

Der Förderverein Irish Terrier empfiehlt die Wiederholungen der “Kamingespräche mit Hans Grüttner“. Ein Muss für alle Freundinnen und Freunde des Irish Terriers und eine gute Gelegenheit vieles über unsere geliebten Irish Terrier zu erfahren.

Hans Grüttner züchtet seit beinahe einem halben Jahrhundert Irish Terrier unter dem Zuchstättennamen von der Emsmühle. Der ausgewiesene Kynologe und Allgemeinrichter ist sicherlich der Mann, der die Rasse kennt, wie kein zweiter weltweit.



Die Wiederholungen der sechsteiligen Serie können Sie bequem zu den genannten Terminen und Zeitfenstern streamen.

Notwendig ist lediglich ein Smartphone,Tablett oder PC und natürlich ein Internetzugang.
Organisiert wurden die Veranstaltungen von Hans und Karina Grüttner sowie Heike Sonnefeld und Petra Platen (Magic Heroes Irish Terrier). Die Moderation übernahm gekonnt Petra Platen.

Übrigens: Die Live Kamingespräche waren ein toller Erfolg und das Team rund um Hans Grüttner hat schöne und gelehrige Abende auf die Beine gestellt.

Wir freuen uns!


Weitere informationen und Erläuterungen zu den Video-Streams und Tipps zum Login finden Sie bei Irish Online

Hier kommen Sie direkt zu den Mitschnitten bei YouTube

Mit besten Grüßen
Rasseteam Irish Terrier